Zaubertricks Kaufen

Wir importieren weltweit, sprich aus Amerika, Singapur, Litauen, Thailand, Deutschland, usw.

Beim Import fallen zusätzliche Kosten an, welche natürlich im Produktpreis verarbeitet werden müssen. So können z.B. bei einem Artikel im Werte von 100€ Portokosten im Werte von 15€ anfallen. Unsere Preise basieren auf dem Artikelpreis und zusätzlich anfallenden Kosten, sowie natürlich auch ein wenig Gewinn für uns ;o) Die zusätzlichen Kosten sind häufig immens hoch, aber wir probieren natürlich unseren Artikelpreise so niedrig wie möglich anzuhalten.

Wir geben mal ein Beispiel wie die Kosten aufgebaut sind:

-Produkt gekauft für EUR 100,00 (US 135,00)
-Versandkosten EUR 15,00
-Administrationskosten EUR 13,00
-Einfuhrzoll 6% EUR 6,90
-MwSt 21% EUR 24,15 +
Gesamtbetrag EUR 159,05

Wie Sie sehen kommen mehr als 50% an Kosten auf den Produktpreis hinzu.

Wenn man z.B. in den USA schaut, dann scheinen die Preise dort auf den ersten Blick günstiger als bei uns. Dies kommt natürlich zum einen durch den Dollarkurs (momentan sind $135,00 ca. EUR 100,00). Gehen wir mal davon aus, Sie sehen einen Artikel in den USA für US$ 135,00, bij uns im Laden kostet das gleiche Produkt EUR 135,00. Kurz gedacht könnte man jetzt meinen, dass man den Artikel günstiger in den USA bekommt, aber das Gegenteil ist der Fall. Sie kaufen also den Artikel und rechnen ab: EUR 100,00 (US$135,00) und EUR 15,00 ($20,00) Versandkosten (nur als Beispiel). Die Sendung erreicht dann die Niederlande (oder Deutschland, oder…) und landet dann beim Zoll, PostNL berechnet in dem Fall EUR 13,00 für die Zollabfertigung und danach noch einmal 21% über den Warenwert. Also EUR 100,00 + EUR 15,00 (Porto) + EUR 13,00 (Administrationskosten) +24,15 (21% MwSt) = EUR 152,15. Es kostet Sie also im Endeffekt mehr als bei uns (138 EUR). Im Beispiel haben wir niedrige Portokosten gerechnet, Versand via UPS, oder ähnliche Versender kann viele Male teurer sein. Dann werden die Einfuhrzölle auch höher, da man auch die Portokosten darin berücksichtigt.

Plagiate aus China
Momentan sind viele Plagiate aus China im Umlauf. Kopierte DVDs und komplette Tricks, die in China nachgemacht werden und das meist in schlechterer Qualität. Die Preise sind niederiger aber die Qialität ist auch schlechter! Bitte bedenken Sie also, dass Sie Neppprodukte kaufen, wenn Sie in China bestellen! Geliefrte DVDs sind oftmals nur kopiert und mit Stift beschrieben, die passenden Hussen darf man sich dann selbst ausdrucken, Tricks werden oftmals ohne Beschreibung geliefert und qualitativ schlecht, so dass diese direkt in den Mülleimer wandern können.

Wir verkaufen fast nur Originalprodukte, natürlich haben wir auch Produkte aus China im Lieferprogramm, das sind besondere Artikel und keine Kopien, denn selbstverständlich werden auch in China Tricks erfunden. Sollten Sie dennoch mal eine Kopie auf unserer Seite finden, dann wird dieser Artikel nicht unter dem Originalnamen angeboten und auch deutlich angeben, dass es sich nicht um das Original handelt. Viele Mitbewerber im In – und Ausland bieten leider Plagiate als Originale an und verlangen dafür oftmals sogar noch den Originalpreis, aber auch zu einem günstigeren Kurs darf man Plagiate nicht als Original verkaufen, denn dies ist in unseren Augen schlichtweg Betrug!

Die Folgen der Plagiate sind in den letzen Jahren schon deutlich geworden, denn viele langjährige Lieferanten mussten die Pforten für immer schließen, wie z.B. Morrissey Magic aus Kanada und Fantasio Magic aus Argentinien, aber auch ein Pyroartikel -Lieferant aus Deutschland um nur einige Beispiele zu nennen. Langfristig hat dies natürlich auch Auswirkungen auf die Trickerfinder, denn diese stecken oftmals viel Geld und Zeit in die Entwicklung eines Produktes, bevor dieses Marktreife hat. Binnen zwei Wochen kann man dann schon Plagiate aus China kaufen, dies stimuliert die Trickerfinder natürlich nicht um neue Kreationen zu entwickeln..

Man sollte doch erwarten können, dass Zauberkünstler ihre Fachbrüder, welche Zeit, Energie und Geld investiert haben, unterstützen und mit Respekt behandeln, aber leider ist oftmals das Gegenteil der Fall.

Was passiert mit den Trickerfindern, den Herstellern und den seriösen Händlern? Die Zukunft wird es uns zeigen….

top ↑